ACROSS THE UNIVERSE
 
   
 
 

nach und nach werden hier links gebaut, und hula-offline bittet, um etwas geduld. sie werden aus den bereichen information, film und freundeskreis kommen. niveauvolles entertainment und sinnvolle vernetzung wird angestrebt. für den betreiber dieser seite ist es eine art eselsbrücke. viele browser, viele bookmarks. reduktion tut da gut. die ganz großen internet-portale, wie imdb, heise und andere werden hier bewußt ausgeklammert. mit ausnahme von myspace, weil ich dort eine präsenz habe.


 

obst, nüsse, kräuter, beeren, gärten, an denen wir uns laben dürfen, ohne strafrechtlich verfolgt zu werden. wer hunger hat und kein geld, gibt seinen standort ein, und kann bei richtiger jahreszeit pflücken ohne ende. leider keine wilden erdbeerfelder gefunden.

http://www.mundraub.org/

 

wilhelm hein - ewiger streiter für die kunst, für die aufklärung. er hat den schritt ins internet getan, riesiges arsenal an bild & text-collagen dort. er hat sich nie angepasst, er hat sich nie dem kunstbetrieb angebiedert. mehr kann man nicht wollen und verlangen von einem menschen. absolut independent!

http://www.wilhelmhein.de/website/list.html

 

shortfilm.de ist das netzwerk, das kurzfilme ästhetisch, ökonomisch und historisch wirklich ernst nimmt. hier wird konkrete kulturpolitik angeboten, und standpunkte werden vertreten. filmemacher können von dort aus formulieren und sich informieren.

http://www.shortfilm.de/

 

wer grundsätzlich an allen genres von film interessiert, der wird am "katholischen filmdienst" nicht vorbeikommen. wer sein wissen um minderheiten-filme erweitern und vertiefen will, der kommt nicht an dieser zeitschrift vorbei.

http://www.splatting-image.com/

 

die subgeschichte des films und der audio-erzeugnisse. in hochqualitativen, bereitgestellten downloads kann man sich dort die meisterwerke von z.b. robert frank, kenneth anger, jean genet, jack smith, luis buñuel und anderen pionieren der avantgarde holen. keine angst; der besucher wird opulent mit informationen versorgt, die den genuss auch historisch einbetten.

http://www.ubu.com/

 

auf diese seite habe ich lange gewartet, oder besser gesagt, ich habe sie jetzt erst gefunden. eine querbohrung durch so ziemlich alles, was diese welt an bizarren dokumenten zu bieten hat, ein gutes open source-projekt, mit wissenswerten ausgrabungen. unbedingt zeit zum stöbern mitbringen.

http://www.archive.org

 

 

filmkritik aus der schweiz, in privater mission, main-stream, aber auch autoren-film spezials : bollywood / asien. er steckt viel arbeit in die pflege seiner seite.

http://molodezhnaja.ch

 

 

 

wer auf der suche nach prog-rock ist, wird hier zuvorkommend bedient, nach alphabet, jahr,land, note oder kritiker. die besprechungen heben sich von dem üblichen blabla ab, wie auch prog-rock weniger blabla ist als ein großteil der pop-musik.

http://www.babyblaue-seiten.de/

 

 

 

harry rag ist peter braatz, peter braatz ist harry rag. einer der ganz wenigen, und sehr guten filmemacher, die sehr frei und unabhängig produzieren.

http://www.taris-film.de/

 

 

 

cjamango heißt mit bürglichen namen christian keßler und stellt den inhalt vor die form. stülpt sein inneres nach aussen, und liebt das cross-over. besonders lesenswert: die rubrik musik. er schreibt und schreibt und schreibt.

http://www.christiankessler.de/inhalt.htm

 

 

 

wer kennt nicht das problem, wenn er nach covern ausschau hält, um seine library attraktiver zu gestalten. sound-collector tut da gut. sehr rare soundtrack-cover in ordent lichen scans und großformatig - online dargebracht, lassen kaum wünsche offen.

http://www.soundtrackcollector.com

 

 

 

das letzte unabhängige kino hier in hannover, ortsansässige sollten in jedem fall einen blick in das programm werfen.

http://www.kino-im-sprengel.de/